Reallabor digitale Mobilität in Hamburg eröffnet

Am 15. Juli gaben Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Prof. Dr. Henning Kagermann, Vorsitzender der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität und Malte Auer, Hamburger Hochbahn AG den Startschuss für das Reallabor digitale Mobilität in Hamburg. In der Modellregion sollen 10 Projekte (u.a. eine Mobilitätsplattform; autonomes fahren; Nutzung von Mikrodepots zur Reduzierung von Logistikverkehren) bis Ende 2021 erprobt werden. Zentrales Ziel  ist die Erstellung von Handlungsempfehlungen für die umwelt- und klimagerechte Umgestaltung des Mobilitätssystems. Diese sollen auf dem ITS-Weltkongress im Oktober 2021 vorgestellt werden.

Die Eröffnung können Sie hier nachverfolgen: